Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Leben und die Arbeit der Kaffeeproduzentinnen im Hochland von Honduras im Zeichen des Klimawandels

September 22 | 18:00 - 20:00

kostenlos

10 Jahre Elisabeth Kaffee – 10 Jahre Partnerschaft

Seit dem Elisabethjahr 2007 gibt es den vom Weltladen Marburg initiierten biologisch produzierten und fair gehandelten Elisabeth Kaffee aus Marcala im Hochland von Honduras. Dessen Aroma wissen mittlerweile viele Kund*innen sehr zu schätzen.
Die Besonderheit dieses Partnerschaftsprojektes ist jedoch der direkte, persönliche Austausch mit den Kaffeeproduzentinnen der Landfrauenorganisation APROLMA (Asociación de Productoras Libres de Marcala) in Honduras. Der intensiv vom Marburger Weltladen gehaltene Kontakt ist über die Jahre gewachsen. Gegenseitige Besuche fördern den Austausch und machen den Elisabeth Kaffee zu einem „Kaffee mit Gesicht“.

Zu unserer Jubiläumsveranstaltung  „Das Leben und die Arbeit der Kaffeeproduzentinnen im Hochland von Honduras im Zeichen des Klimawandels“ am 22. September 2017 ab 18 Uhr im Kerner (Lutherischer Kirchhof 2) berichten Marta Dalila Aguilar Banegas und Cruz Dolores Benitez Espinoza von APROLMA über die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation in Honduras und über die Arbeit ihrer Frauenorganisation.

Ein besonderer Schwerpunkt des Abends wird die bereits spürbare Auswirkung des Klimawandels auf den Kaffeeanbau im Hochland von Honduras und damit auch auf die Lebenssituation der Produzentinnen sein. Adrian Pfalzgraf, Klimaanpassungsmanager aus Berlin, trägt ergänzend einen einführenden Impuls zum Thema Klimawandel bei.

Zu Beginn spricht der Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies ein Grußwort.

Details

Datum:
September 22
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Kerner
Lutherischer Kirchhof 1
Marburg, Hessen 35037 Deutschland