Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

El Salvador vor den Präsidentschaftswahlen 2019: Was wird aus den Menschenrechten?

November 20 | 20:00 - 22:00

kostenlos

Vortrag und Diskussion mit

Ana Carolina Amaya Tobar (UNES El Salvador)

In El Salvador regiert seit mehr als 10 Jahren die linke FMLN. Bei den kommenden Präsi-dentschaftswahlen im Februar 2019 stellen sich ein rechter, ein ultrarechter und ein Kandidat der FMLN zur Wahl. Welche Partei auch immer gewinnen wird – die Folgen für die bürgerlichen, politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Rechte sind gravierend. Wird die Wasserversorgung endgültig privatisiert werden? Werden die 15.000 Soldaten, die die Straßen (un)sicher machen, in die Kasernen zurückkehren? Wird es gelingen, das Ausmaß der Gewalt in El Salvador zu reduzieren?
Diese Fragen wollen wir diskutieren mit der Menschenrechtsaktivistin Ana Carolina Amaya Tobar. Sie setzt sich seit mehr als zwanzig Jahren für sozio-ökologische Anliegen ein. Sie begleitet und berät Gemeinden in El Salvador, wenn es um die Themen Wasser, Territorium, Biodiversität, Klimawandel und Risikomanagement geht. Derzeit arbeitet sie für die Unidad Ecológica Salvadoreña UNES www.unes.org.sv.

In Kooperation mit Pachamama Connexion e.V., Magistrat der Universitätsstadt Marburg/ WIR-Programm, Kulturhorizonte e.V., Curupira e.V.

Details

Datum:
November 20
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Weltladen