Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dokumentarfilm: Aus der Asche – Libyens schwieriger Neuanfang

November 12 | 20:00 - 22:00

frei

Veranstaltungsreihe Nordafrika

Film und Filmgespräch mit

Juri Mazumdar (Regisseur) und
Abdulsalam Hamtoun (Hauptprotagonist und Politologe)

Mit Libyen verband die westliche Welt über Jahrzehnte hinweg nur Gaddafi. Seit der Revolution und dem Nato-Einsatz 2011 erreichen uns nun vor allem Bilder von Bürgerkrieg und Chaos. Ist die Hoffnung auf einen demokratischen Neuanfang aussichtslos? Das will der libysche Politologe Abdulsalam Hamtoun herausfinden, der von Anfang an gegen eine Einmischung der Nato war. Er verlässt die Konferenzräume, in denen er an der Verfassung mitarbeitet, und sucht inmitten verhärteter Fronten das direkte Gespräch mit seinen Landsleuten. Die Zuschauer*innen werden auf eine Reise durch seine Heimat mitgenommen, die seltene Einblicke in das Land eröffnet.

Juri Mazumdar ist Produzent und Regisseur für Dokumentarfilm München. Er absolvierte ein dreijähriges Studium an der ZeLIG School for Documentary in Bozen, Italien, im Fach Regie mit dem Abschlussfilm KALYUG (75 min.), der anschließend auf zahlreichen internationalen Filmfesten gezeigt wurde. Nach einigen Jahren, die Juri im Bereich Schnitt und Kamera arbeitete, gründete er mit seinem Partner Aleksandar Jelic die in München ansässige Produktionsfirma Juri & Aki Films, mit der er Dokumentar- und Werbefilme produziert.

Abdulsalam Hamtoun, libyscher Politologe und Publizist, wurde 1961 in Germa in der libyschen Sahara geboren. Er hat in Wien Politikwissenschaft studiert und lebt seit 2000 in München. Seit 2014 ist er Mitglied des Constitution Drafting Assembly (CDA), der Verfassungsgebenden Versammlung Libyens. Er sowie die anderen 57 Abgeordneten wurden direkt vom libyschen Volk in das Komitee gewählt um eine neue Verfassung für Libyen auszuarbeiten.

 

Das komplette Programm der Veranstaltungsreihe Nordafrika zum Download


 

 

Die Veranstaltungen werden gefördert durch den Katholischen Fonds und das Land Hessen. Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ. Für den Inhalt ist allein die Initiative Solidarische Welt verantwortlich.

 

Details

Datum:
November 12
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
frei
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kino Capitol
Biegenstr. 8
Marburg, 35037