Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fotoausstellung „Lost Between Borders“

20. März 2016 | 11:30 - 22. April 2016 | 19:00

kostenlos

 

Balkanroute Foto

Vier Wochen lang hat Felix Volkmar die Strecke von Griechenland nach Deutschland mit seiner Kamera bereist und Geschichten von Flüchtenden an den EU-Außengrenzen festgehalten: „Ich wollte vor allem den Prozess und die damit verbundene Leistung einer Flucht sichtbar machen“, so der Fotograph. Es gehe ihm darum, der Rede von „Einwanderungswellen“ oder „-fluten“ die menschlichen Schicksale und Gesichter entgegen zu stellen. „Ich möchte einen Eindruck davon vermitteln, was es heißt, verloren zwischen Grenzzäunen umherzuirren – Menschen sind „Lost Between Borders“ und das buchstäblich vor unserer Haustür.“

Wir möchten nicht bloß Bilder zeigen von einem Fluchtweg, den es seit Kurzem so nicht mehr gibt, sondern auch einen Ort für Kontakte, Austausch und Diskussion bieten und an die Menschlichkeit in Wort und Tat appellieren“, sagt Ulrich Biskamp, der als Pfarrer der Lutherischen Kirchengemeinde St. Marien seine Räume zur Verfügung stellt. Dementsprechend ist die Ausstellung von begleitenden Informationsveranstaltungen, Filmvorführungen und Workshops eingebettet. 

Die Ausstellung ist vom 20.03.16 bis 22.04.16 täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Genauere Angaben zu den die Ausstellung begleitenden Veranstaltungen, finden Sie hier:

Flyer Fotoausstellung „Lost Between Borders“

Details

Beginn:
20. März 2016 | 11:30
Ende:
22. April 2016 | 19:00
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

Lutherische Pfarrkirche
Lutherischer Kirchhof 1
35037 Marburg,

Veranstalter

Universitätsstadt Marburg, Philipps-Universität Marburg, Einsicht-Marburg gegen Gewalt, Weltladen Marburg, Lutherische Pfarrkirche, Motivés e.V.