Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Mai 2019

Brasilien unter Bolsonaro

Mai 23 | 20:00 - 22:00
Weltladen Marburg, Markt 7
Marburg, 35037
kostenlos

Ursachen und Folgen der Präsidentschaftswahl 2018 Vortrag und Diskussion mit Mario Schenk (Glocon) Seit Januar hat Brasilien eine ultrarechte Regierung. Jair Bolsonaro hat die Wahl mit einem nicht existenten Wahlprogramm gewonnen. Ein Spektrum aus Großgrundbesitzern, Neoliberalen, Evangelikalen und Militärs stützte ihn und besetzt nun strategische Positionen in der Regierung. Seinen Wahlerfolg verdankt Bolsonaro aber auch der Schwäche der Linken. Der Referent Mario Schenk (FU Berlin, Tierra Unida e.V. Potsdam) führt den Wahlsieg Bolsonaros auf ein Zusammenspiel mehrerer Faktoren im Kontext…

Mehr erfahren »

Juni 2019

Rüstungsunion Europa

Juni 5 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Vortrag und Diskussion mit Jürgen Wagner (Tübinger Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V.) Seit einiger Zeit wird die EU unter deutsch-französischer Führung in atemberaubendem Tempo zu einer Rüstungsunion umgebaut, deren Herzstück die „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit" – kurz PESCO – ist. Über PESCO werden die Mitgliedsstaaten in eine Art Rüstungskorsett gepresst, das ihnen wenig andere Optionen geben soll, als ihre militärischen Kapazitäten aufzustocken und deutlich mehr Gelder in die nationalen – und seit kurzem auch europäischen – Rüstungshaushalte zu stecken. Als…

Mehr erfahren »

Waffenhandel gestern und heute

Juni 18 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Bild: Sir Basil Zaharoff Veranstaltungsreihe Waffenhandel Lesung und Vortrag mit PD Dr. Maximiliane Jäger-Gogoll (Literaturwissenschaftlerin) und PD Dr. Johannes M. Becker (Friedens- und Konfliktforscher) In seinem Roman ‚Sir Basil Zaharoff – der König der Waffen’ von 1951 beschreibt Robert Neumann den Waffenhandel zur Zeit vor und während des ersten Weltkriegs anhand des Protagonisten Sir Bashil Zaharoff, dem ‚König der Waffen’ und ‚Händler des Todes’. Waffengeschäfte gehören heute nicht der Vergangenheit an – Aufrüstung und vermeintlich Bedrohungsszenarien sind allgegenwärtig. Deutschland ist…

Mehr erfahren »

Die Wiederkehr der Waffen: Drogenschmuggel und Konflikte im Sahel

Juni 25 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Vortrag und Diskussion mit Bettina Rühl (Journalistin, Afrikakorrespondentin) Mali ist inzwischen das wichtigste Einsatzland der Bundeswehr. Die UN-Mission MINUSMA in Mali, an der sich die Bundeswehr beteiligt, ist die gefährlichste der Welt. Inzwischen sind rund 11.000 UN-Militärs und etwa 1.500 Polizisten vor Ort, um den Krisenstaat zu stabilisieren. Unabhängig davon kämpft Frankreich im Rahmen seiner Militäroperation „Barkhane“ Mali und anderen westafrikanischen Staaten  gegen islamistische Terrorgruppen. Trotz dieser geballten internationalen Militärpräsenz hat sich die Sicherheitslage seit 2013 in Mali…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Wege aus der Rüstung: Konversionsinitiativen vs. Rüstungslobbyismus

Juli 10 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Vortrag und Diskussion mit Malte Meyer (Autor und Historiker) Vor dem Hintergrund von Aufrüstungstendenzen hat es auf den linken Flügeln von Gewerkschaften und Friedensbewegung bereits in den 1980er Jahren Bestrebungen für Rüstungskonversion, also die Umstellung der Rüstungsproduktion auf die Fertigung ziviler Güter, gegeben. Friedensbewegte Techniker*innen beim britischen Luftwaffenausrüster „Lucas Aerospace“ wurden auch für betriebliche Arbeitskreise in westdeutschen Rüstungs-unternehmen zum Vorbild, um „Produkte für das Leben, statt Waffen für den Tod“ zu fordern. Der Vortrag geht auf die Geschichte,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren