Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Juni 2019

Vision einer friedlicheren Welt: Einführender Workshop zum Zusammenhang von Frieden und Entwicklung

Juni 14 | 15:00 - 19:00
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Workshop mit Kerstin Deibert (Ohne Rüstung Leben) nur mit Voranmeldung: veranstaltungen@marburger-weltladen.de Wie hängen nachhaltige Entwicklung und Frieden zusammen? Was braucht es eigentlich, um Frieden in den Gesellschaften von morgen zu fördern? Und was hat die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen dazu zu sagen? In einem intensiven Workshop gehen wir diesen Fragen nach und reflektieren Gewalt und bewaffnete Konflikte als Kernherausforderungen für nachhaltige Entwicklung. Anhand von Beispielen aus dem Globalen Süden und einer praktischen Übung lernen Teilnehmende Methoden…

Mehr erfahren »

Interaktiver Postkolonialer Stadtrundgang Marburg

Juni 16 | 10:30 - 12:30
kostenlos

Eine interdisziplinäre Gruppe, koordiniert über den Bildungsbereich des Weltladen Marburg, möchte ihre Recherche-Ergebnisse interessierten Bürger*innen vorstellen. Wir gehen der Frage nach, inwieweit der Kolonialismus – auch in Marburg – bis heute im Alltag präsent ist und laden ein zum Innehalten, Interagieren, Ausprobieren, Auseinandersetzen.

Mehr erfahren »

Waffenhandel gestern und heute

Juni 18 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Bild: Sir Basil Zaharoff Veranstaltungsreihe Waffenhandel Lesung und Vortrag mit PD Dr. Maximiliane Jäger-Gogoll (Literaturwissenschaftlerin) und PD Dr. Johannes M. Becker (Friedens- und Konfliktforscher) In seinem Roman ‚Sir Basil Zaharoff – der König der Waffen’ von 1951 beschreibt Robert Neumann den Waffenhandel zur Zeit vor und während des ersten Weltkriegs anhand des Protagonisten Sir Bashil Zaharoff, dem ‚König der Waffen’ und ‚Händler des Todes’. Waffengeschäfte gehören heute nicht der Vergangenheit an – Aufrüstung und vermeintlich Bedrohungsszenarien sind allgegenwärtig. Deutschland ist…

Mehr erfahren »

Die Wiederkehr der Waffen: Drogenschmuggel und Konflikte im Sahel

Juni 25 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Vortrag und Diskussion mit Bettina Rühl (Journalistin, Afrikakorrespondentin) Mali ist inzwischen das wichtigste Einsatzland der Bundeswehr. Die UN-Mission MINUSMA in Mali, an der sich die Bundeswehr beteiligt, ist die gefährlichste der Welt. Inzwischen sind rund 11.000 UN-Militärs und etwa 1.500 Polizisten vor Ort, um den Krisenstaat zu stabilisieren. Unabhängig davon kämpft Frankreich im Rahmen seiner Militäroperation „Barkhane“ Mali und anderen westafrikanischen Staaten  gegen islamistische Terrorgruppen. Trotz dieser geballten internationalen Militärpräsenz hat sich die Sicherheitslage seit 2013 in Mali…

Mehr erfahren »

Juli 2019

Wege aus der Rüstung: Konversionsinitiativen vs. Rüstungslobbyismus

Juli 10 | 20:00 - 22:00
TTZ Marburg, Softwarecenter 3
Marburg, Hessen 35037 Deutschland
kostenlos

Veranstaltungsreihe Waffenhandel Vortrag und Diskussion mit Malte Meyer (Autor und Historiker) Vor dem Hintergrund von Aufrüstungstendenzen hat es auf den linken Flügeln von Gewerkschaften und Friedensbewegung bereits in den 1980er Jahren Bestrebungen für Rüstungskonversion, also die Umstellung der Rüstungsproduktion auf die Fertigung ziviler Güter, gegeben. Friedensbewegte Techniker*innen beim britischen Luftwaffenausrüster „Lucas Aerospace“ wurden auch für betriebliche Arbeitskreise in westdeutschen Rüstungs-unternehmen zum Vorbild, um „Produkte für das Leben, statt Waffen für den Tod“ zu fordern. Der Vortrag geht auf die Geschichte,…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren