Internes

Geschichte der Initiative Solidarische Welt e.V.

1980
- 1. Laden in der KHG, Gründung des Vereins

1987
- Afrika-Reihe: Perspektiven der Befreiung

1988
- Besuch einer Delegation aus Mosambik: Apartheid tötet auch in Mosambik

1992
- Umzug in den Roten Graben

1993
- Einstellung der ersten bezahlten Mitarbeiterin, BSHG-Stelle

1994
- Einführung von Transfair-Produkten

1995
- 1. Internationale Woche „Hakuripuna“: entwicklungspolitische und kulturelle Veranstaltungen
- Verabschiedung der Konvention der Weltläden

1996
- Herausgabe der ersten Ladenzeitung „Weltsicht“
- Anmietung eines Büros im Steinweg, Aufbau einer öffentlichen Bibliothek
- Gründung der Arbeitsgruppe „êpa!“, ein entwicklungspolitisches Bildungs- und Erkundungsprojekt

1997
- Erste Radiosendung im Radio Unerhört

1998
- Herausgabe des Jeans-Parcours-Koffers

1999
- Veröffentlichung des EINE-WELT-Handlungsbuches, Auflage:1000 Exemplare

2000
- Teilnahme an der Europäischen Weltladenkonferenz in Göteborg
- Erste Kinder-Kultur-Karawane, Jugendtheatergruppe aus Ghana

2001
- Umzug auf den Marktplatz

2002
- Erstellung eines Leitfadens zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter

2004
- Herausgabe des Leitfadens „Weltladen als außerschulischer Lernort“
- Erstellung eines Organisationshandbuches für Laden und Verein
- Herausgabe eines Handzettels mit der Stadt: „Fairer Handel und soziale Siegel“

2005
- Erlebnisausstellung im Rathaus „Mercado Forestal“ zum Thema Bananen
- Beginn des ASA-Austausches mit Foro Emaus in Costa Rica und COMUCAP in Honduras

2007
- Einführung des Elisabeth-Kaffees aus Honduras
- Auszeichnung von „êpa!“ durch UNESCO-Kommission der Weltdekade „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“
- Ausstellung „Hessen fairändert“ in der Pfarrkirche

2008
- Erstellung einer Wanderausstellung zum Elisabeth Kaffee: „Eine Partnerschaft wächst“
- Beginn der „Fairen Kaffee-Tafel“

2009
- Beteiligung an der Fairen Woche: „Fairer Handel schafft Perspektiven“

- Preis „Hauptstadt des Fairen Handels“ und Auszeichnung als Fair-Trade-Town von Transfair für die Stadt Marburg 
- Beteiligung am neugegründeten Dokumentarfilmfestival "Globale Mittelhessen"                                

2010
- Kampagne "Fair leben in Marburg"
- Veranstaltungsreihe "30 Jahre Fairer Handel" (nicht nur in Marburg)

2011
- Veranstaltungsreihe "Rohstoffe"                                                              
- Kooperationsvertrag des Bildungsbereiches mit dem Gymnasium Philippinum