Schlagwort-Archive: Honduras

Das Leben und die Arbeit der Kaffeeproduzentinnen im Hochland von Honduras im Zeichen des Klimawandels

10 Jahre Elisabeth Kaffee – 10 Jahre Partnerschaft

Seit dem Elisabethjahr 2007 gibt es den vom Weltladen Marburg initiierten biologisch produzierten und fair gehandelten Elisabeth Kaffee aus Marcala im Hochland von Honduras. Dessen Aroma wissen mittlerweile viele Kund*innen sehr zu schätzen.
Die Besonderheit dieses Partnerschaftsprojektes ist jedoch der direkte, persönliche Austausch mit den Kaffeeproduzentinnen der Landfrauenorganisation APROLMA (Asociación de Productoras Libres de Marcala) in Honduras. Der intensiv vom Marburger Weltladen gehaltene Kontakt ist über die Jahre gewachsen. Gegenseitige Besuche fördern den Austausch und machen den Elisabeth Kaffee zu einem „Kaffee mit Gesicht“.

Zu unserer Jubiläumsveranstaltung  „Das Leben und die Arbeit der Kaffeeproduzentinnen im Hochland von Honduras im Zeichen des Klimawandels“ am 22. September 2017 ab 18 Uhr im Kerner (Lutherischer Kirchhof 2) berichten Marta Dalila Aguilar Banegas und Cruz Dolores Benitez Espinoza von APROLMA über die aktuelle politische und wirtschaftliche Situation in Honduras und über die Arbeit ihrer Frauenorganisation.

Ein besonderer Schwerpunkt des Abends wird die bereits spürbare Auswirkung des Klimawandels auf den Kaffeeanbau im Hochland von Honduras und damit auch auf die Lebenssituation der Produzentinnen sein. Adrian Pfalzgraf, Klimaanpassungsmanager aus Berlin, trägt ergänzend einen einführenden Impuls zum Thema Klimawandel bei.

Zu Beginn spricht der Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies ein Grußwort.

Faire Woche 2017 vom 15.09. bis 29.09.

Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland. Sie fand 2001 zum ersten Mal statt und wird seit 2003 jedes Jahr in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt. Die Faire Woche 2017 findet vom 15. bis 29. September zum Thema „Wirtschaftliche Perspektiven für die Produzent*innen im Globalen Süden“ statt. Die Faire Woche informiert bei ihren jährlich 2.000 bis 2.500 Veranstaltungen über den Fairen Handel in Deutschland und weltweit.

Der Weltladen Marburg beteiligt sich an der Fairen Woche!

19. September: Der Regenwaldladen zu Besuch im Weltladen

22. September: 10jähriges Jubiläum des Elisabeth-Kaffees, Vortrag „Das Leben und die Arbeit der Kaffeeproduzentinnen im Hochland von Honduras im Zeichen des Klimawandels“ von Marta Dalila Aguilar Banegas und Cruz Dolores Benitez Espinoza von APROLMA, die zum Jubiläum und zur Fairen Woche zu Gast in Marburg sind.

29. September: Kaffeestand der Steuerungsgruppe Fairer Handel am Marktplatz mit Elisabeth Kaffee zum International Coffee Day

 

 

Zwei Kaffeeproduzentinnen von APROLMA berichten über ihre Arbeits- und Lebensbedingungen in Honduras

Elisabeth Kaffee – ein Kaffee mit Gesicht

Zwei Kaffeeproduzentinnen berichten über ihre Arbeits- und Lebensbedingungen in Honduras

Gladix Hernandez und Dilcia Vasquez (APROLMA, Honduras)

Die Mitglieder der Frauenorganisation APROLMA produzieren im Hochland von Honduras die hochwertigen Arabica-Bohnen für den Marburger Elisabeth Kaffee. Damit sind die Kaffeebäuerinnen in der Lage, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften und für ihre Rechte als Frauen einzutreten. Die Partnerschaft des Marburger Weltladens mit Kaffeeproduzentinnen aus Marcala/ Honduras besteht seit 2007. Ein Ergebnis dieser Partnerschaft ist der biologisch angebaute und fair gehandelte Elisabeth Kaffee, der durch regelmäßige Besuche sowohl im Süden als auch im Norden zu einem „Kaffee mit Gesicht“ geworden ist.

Daher freuen wir uns sehr darüber,  Gladix Hernandez und Dilcia Vasquez als Vertreterinnen von APROLMA bei uns in Marburg begrüßen zu dürfen. Wir sind gespannt, von ihrer jungen Organisation, ihrem Alltag, dem Kaffeeanbau in Marcala und auch der momentanen politischen und sozialen Lage in Honduras zu hören.

Elisabeth-Kaffee in der GartenWerkStadt

Vom 8. bis 29. Juni werden Gladix Hernandez und Dilcia Vasquez den Weltladen und Marburg als Vertreterinnen von APROLMA besuchen.

Am Sonntag, 12. Juni sind Gladix Hernadez und Dilcia Vasquez in der GartenWerkStadt zu Gast und werden bei Kaffee und Kuchen über ihre Arbeit im Kaffeeanbau und ihr Leben in Honduras berichten. Zudem werden wir gemeinsam Kaffee rösten.

Mit den Kaffeebäuerinnen aus Marcala/ Honduras verbindet den Weltladen seit 2007 eine Partnerschaft mit gegenseitigen Besuchen und natürlich beziehen wir den Kaffee für den Elisabeth Kaffee von ihnen. Wir sind gespannt, von ihrer jungen Organisation APROLMA, ihrem Alltag, dem Kaffeeanbau in Marcala und auch der momentanen politischen und sozialen Lage in Honduras zu hören.

Der Weltladen bekommt Besuch aus Honduras!

Vom 8. bis 29. Juni werden uns Gladix Hernandez und Dilcia Vasquez als Vertreterinnen von APROLMA besuchen.

Mit den Kaffeebäuerinnen aus Marcala/ Honduras verbindet den Weltladen seit 2007 eine Partnerschaft mit gegenseitigen Besuchen und natürlich beziehen wir den Kaffee für den Elisabeth Kaffee von ihnen. Wir sind gespannt, von ihrer jungen Organisation APROLMA, ihrem Alltag, dem Kaffeeanbau in Marcala und auch der momentanen politischen und sozialen Lage in Honduras zu hören.