Schlagwort-Archive: Rüstungspolitik

Waffenhandel gestern und heute

Bild: Sir Basil Zaharoff

Veranstaltungsreihe Waffenhandel

Lesung und Vortrag mit
PD Dr. Maximiliane Jäger-Gogoll (Literaturwissenschaftlerin)
und PD Dr. Johannes M. Becker (Friedens- und Konfliktforscher)

In seinem Roman ‚Sir Basil Zaharoff – der König der Waffen’ von 1951 beschreibt Robert Neumann den Waffenhandel zur Zeit vor und während des ersten Weltkriegs anhand des Protagonisten Sir Bashil Zaharoff, dem ‚König der Waffen’ und ‚Händler des Todes’. Waffengeschäfte gehören heute nicht der Vergangenheit an – Aufrüstung und vermeintlich Bedrohungsszenarien sind allgegenwärtig. Deutschland ist weltweit der drittgrößte Waffenexporteur – das Geschäft läuft gut. PD Dr. Anne Maximiliane Jäger-Gogoll und PD Dr. Johannes M. Becker lesen aus dem Roman und referieren zu aktuellen Rüstungspolitik.

PD Dr. Johannes M. Becker ist Privatdozent für Politikwissenschaft, Mitbegründer und langjähriger Geschäftsführer des Zentrums für Konfliktforschung (ZfK) der Philipps-Universität Marburg.

PD Dr. Maximiliane Jäger-Gogoll ist Privatdozentin für Neuere deutsche Literatur an der Universität Siegen und hat Lehraufträge u.a. am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg.

Die Veranstaltungen werden gefördert durch Brot für die Welt, den Katholischen Fonds und das Land Hessen. Gefördert von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des BMZ. Für den Inhalt ist allein die Initiative Solidarische Welt verantwortlich.